Reservisten
 
 
Schütze
 Position:  → Schlagzeilen
  | Druckversion der Seite |
 
 
Gebirgsjäger trainieren für Kosovo-Einsatz

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

Von der Aufklärung durch Patrouillen bis zur Unterstützung der Polizei bei der Abwehr von Unruhen – auf ihren Einsatz bei der Kosovo Force (KFOR) im Sommer nächsten Jahres haben sich die Gebirgsjäger aus Bad Reichenhall umfassend vorbereitet.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Ebola in Mali: Soldaten sind vorbereitet

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

Vor knapp einer Woche wurde in Mali der erste Ebola-Fall bestätigt. Ein zweijähriges Mädchen ist im westlich gelegenen Kayes an den Folgen der Viruserkrankung verstorben. Weitere Fälle sind bislang nicht aufgetreten. Die Ausbildung bei der europäischen Trainingsmission EUTM Mali geht weiter. Ein vorbeugender Notfallplan ist in Kraft.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Afghanistan Spezial: „Meine Geschichte“ von Freunden und Familie

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

„Meine Geschichte“ – so haben wir unsere neue Serie im Afghanistan Spezial zum Ende des ISAF-Einsatzes betitelt. Autoren der Beiträge sind unsere Nutzer. Stabsunteroffizier Michel M. macht mit seiner Geschichte den Anfang. Sie ist auch ein Dank an ganz besondere Menschen.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Afghanistan: Staatssekretär Grübel bringt Entscheider zusammen

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

Staatssekretär Markus Grübel besuchte gemeinsam mit fünf weiteren Abgeordneten des Deutschen Bundestages die Soldaten in Afghanistan. Dabei brachte er die Politiker mit den Menschen zusammen, über deren Einsatz sie im Parlament entscheiden.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

Am Rande der Bundeswehr-Tagung händigte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke „in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Dienste“, das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse aus.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Deutsche Marine unter neuer Führung

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

Wechsel auf der Kommandobrücke der Marine: Vizeadmiral Andreas Krause hat das Amt des Inspekteurs der Marine von Vizeadmiral Axel Schimpf übernommen. Schimpf geht nach 43 Dienstjahren als Soldat in den Ruhestand. Verabschiedet wurde Schimpf mit einem Großen Zapfenstreich an der Marineschule Mürwik.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Bundeswehr-Tagung 2014

Meldung vom 30.10.2014 | 0:00

Am 29. und 30. Oktober kommt auf Einladung der Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen, das höhere militärische und zivile Führungspersonal der Bundeswehr in Berlin zur Bundeswehrtagung 2014 zusammen. Als besonderen Gast begrüßte die Verteidigungsministerin am ersten Tag der Veranstaltung den stellvertretenden Ministerpräsidenten und Verteidigungsminister der Republik Polen, Tomasz Siemoniak.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Artikelgesetz: „Gutes Personal ist ebenso wichtig wie gute Ausrüstung“

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Vorstellung der Regelungen des Gesetzes zur Steigerung der Attraktivität des Dienstes in der Bundeswehr (Artikelgesetz) betont, dass die Bundeswehr im Werben um die „klügsten Köpfe und die geschicktesten Hände“ sich besser aufstellen muss. An Schlüsselpositionen fehlten jetzt schon Fachleute, so die Ministerin.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Absichtserklärung zu einer Deutsch-Polnischen Heereskooperation

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Am Rande der Bundeswehrtagung 2014 haben die Verteidigungsministerin, Ursula von der Leyen und der polnische stellvertretende Ministerpräsident und Verteidigungsminister, Tomasz Siemoniak, während eines bilateralen Treffens, die Absichtserklärung zu einer Deutsch-Polnischen Heereskooperation unterzeichnet.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Überblick: Das „Gesetz zur Steigerung der Attraktivität des Dienstes in der Bundeswehr“

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Die Bundeswehr wird auch künftig im In- und Ausland gefordert. Für ihre anspruchsvollen Aufgaben, sowohl im Grundbetrieb als auch bei den weltweiten Einsätzen, braucht sie qualifizierte, motivierte und belastbare Soldatinnen, Soldaten und zivile Kräfte.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Englische Prinzessin zeichnet deutschen Piloten aus

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Für seinen Einsatz während einer Rettungsaktion wurde der deutsche Hubschrauberpilot Steffen Volkwein ausgezeichnet – von der englische Prinzessin Anne persönlich.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Agenda Attraktivität: Neues Gesetz beschlossen

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

„Aktiv. Attraktiv. Anders.“ – die Bundeswehr soll einer der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands werden. 29 Maßnahmen, zu deren Umsetzung keine Gesetze geändert werden müssen, wurden schon auf den Weg gebracht. Nun folgt die zweite Säule der Agenda Attraktivität.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Bildergalerie: Der erste Dienstsitz in Bonn

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Das Bundesministerium der Verteidigung ist das zentrale Führungselement der Bundesministerin als Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt über die Streitkräfte im Frieden sowie als Ressortchefin der Bundesverwaltung. Der hier in Bildern vorgestellte erste Dienstsitz befindet sich auf der Hardthöhe in Bonn, der 2. Dienstsitz im Bendlerblock in Berlin.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Ursula von der Leyen: „Gutes Personal ist ebenso wichtig wie gute Ausrüstung“

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Die Bundesregierung beschließt das Gesetz zur Attraktivitätssteigerung des Dienstes in der Bundeswehr. Der Gesetzentwurf enthält 22 Maßnahmen im jährlichen Volumen bis zu 300 Millionen Euro.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Mein Einsatz: Heiko N. macht Druck

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Ist ein Taucher zu schnell aufgetaucht, wird`s für ihn gefährlich. Hauptbootsmann Heiko N. ist in Dschibuti dann vielleicht der Einzige, der ihm mit der Taucherdruckkammer noch helfen kann.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Serie: Der Weg zum Protokollsoldaten im Wachbataillon

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Maximilian Alexander Vigansky hat sich als Freiwillig Wehrdienstleistender für zwölf Monate bei der Bundeswehr verpflichtet und ist als Rekrut beim Wachbataillon angetreten. Wir begleiten den 19-Jährigen bei den verschiedenen Stationen auf dem Weg zum Protokollsoldaten und zeigen, wie attraktiv, aber auch wie fordernd diese Ausbildung ist.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Video: Der „Leo“ gibt Feuer

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Er ist wohl das bekannteste Gefechtsfahrzeug der Bundeswehr: der Kampfpanzer Leopard 2, von den Soldaten meist kurz „Leo“ genannt.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Weitere Unterstützung bei der Friedensicherung im Sudan und Südsudan

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

Die Bundeswehr soll sich weiter an zwei UN-Missionen im Sudan und Südsudan beteiligen. Dem Beschluss des Bundeskabinetts muss nun der Deutsche Bundestag zustimmen. Die Einsätze zielen darauf ab, Frieden, Stabilität und Sicherheit in die Region zu bringen.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Agenda Attraktivität: Neues Gesetz beschlossen

Meldung vom 29.10.2014 | 0:00

„Aktiv. Attraktiv. Anders“ – die Bundeswehr soll einer der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands werden. 29 Maßnahmen, zu deren Umsetzung keine Gesetze geändert werden müssen, wurden schon auf den Weg gebracht. Nun folgt die zweite Säule der Agenda Attraktivität: das „Gesetz zur Steigerung der Attraktivität des Dienstes in der Bundeswehr“. Das Kabinett hat den Entwurf am 29. Oktober beschlossen. Jetzt entscheidet der Bundestag.

Quelle: http://www.bundeswehr.de


Der Bürger und der ISAF-Einsatz

Meldung vom 28.10.2014 | 0:00

Wie denken die Menschen über den Afghanistan-Einsatz? Was interessiert sie am meisten? Und wie hat sich ihr Interesse gewandelt? Der Bundeswehr bleiben jenseits von Meinungsumfragen wenig Möglichkeiten, diesen Fragen nachzugehen. Doch es gibt einen Ort, an dem man einen Eindruck davon bekommen kann, was die Bürger über den Einsatz denken: den Besucherdienst im Bundesverteidigungsministerium in Berlin.

Quelle: http://www.bundeswehr.de

  | Hinweise | Datenschutz | Haftungsausschluss |
       jedocCMS 0.7.3 Beta   Build 101212       Einwiller WebDesign Elsenfeld       Execution Time: 0,316 sec